Mein Weg …
Kurz beschrieben war mein Einsatz und meine Liebe zur Bürotätigkeiten von meiner Mutter stark beeinflusst. Mit 12 die erste Schreibmaschine und den ersten Kurs. Es war eine Gabriele Brother de luxe in einem zarten blau – ich glaube, meine Eltern haben mir diese Schreibmaschine wegen des Namens geschenkt.
Und dann … gab es keinen Weg zurück. Eine klassische Ausbildung, einige Stellen im öffentlichen Dienst und in der freien Wirtschaft – bis hin zur Chefsekretärin eines Wissenschaftsinstituts. Ja, und dann kam 1991 die Entscheidung – ich mache mich selbstständig.
Seit diesem Tag bringe ich meine Erfahrungen, meine Flexibilität und meine Infrastruktur zum Nutzen von Gebewerbetreibenden und Selbstständigen ein – erst in Berlin und seit nunmehr 13 Jahren im Ruhrgebiet.
Ich habe für einen der größten deutschen Druckmaschinenhersteller, für Gebäudereiniger, Kfz.-Sachverständige, Wissenschaftler, Rechtsanwälte, Telefonfirmen, Internetanbieter, Schulbuchverlage telefoniert, Post entgegengenommen, Korrespondenz bearbeitet, konfektioniert, Buchhaltung vorbereitet und alles, was zu einem Büroalltag gehört, erledigt bzw. tue dies noch heute mit meinem Team.
Fragen Sie sich – warum dieser Wechsel von Berlin ins Ruhrgebiet? Das hatte private Gründe und so habe ich neben meinen Fähigkeiten im Büromanagement auch über 10 Jahre Kompetenz in der häuslichen Pflege und dem damit verbundenen Antragswesen erworben.
Nun freue ich mich, über einen Anruf, ein persönliches Gespräch, eine E-Mail.
Ihre Gabriele Jüngst-Preinfalk